Ich habe Augenprobleme – was kann ich tun?

Leider hatte ich vor einiger Zeit mehr oder weniger starke Augenprobleme. Am Anfang habe ich das Ganze eigentlich nicht wirklich als Problem empfunden. Mit der Zeit wurde die Situation für mich aber immer schlimmer. Vor allem mein Sichtfeld war doch recht stark eingeschränkt, wodurch ich im Alltag auf einmal viele zusätzliche Probleme hatte. Auch das Autofahren wurde für mich immer schwieriger und irgendwann habe ich dann auch erst einmal beschlossen, dass ich es aktuell schlicht und ergreifend zu gefährlich finde. 

Was ich daraus gelernt habe, ist, dass man auch leichte Seh- und Augenprobleme manchmal besser nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte. Diese kleineren Probleme verschwinden teilweise zwar nach einiger Zeit von selbst, in anderen Fällen können Sie sich jedoch auch schleichend weiterentwickeln und langsam aber sicher zu einem wirklich großen Problem werden. Ich würde daher empfehlen, auch bei kleineren Beschwerden ruhig recht schnell einen Augenarzt aufzusuchen. Gerade kleinere Augenprobleme können zu Beginn meist noch recht einfach behoben werden. 


Leider war es bei mir so, dass ich bereits ein fortgeschrittenes Problem hatte, als ich mich dazu entschieden habe, etwas zu unternehmen. Wenn ich frühzeitig gehandelt hätte, wären meine Augenprobleme vermutlich nicht so schlimm geworden. Mann muss aber natürlich wirklich nicht immer mit jeder Kleinigkeit zum Arzt. In meinem Fall wäre das aber vermutlich besser gewesen. 

Ich habe mich im Endeffekt für eine Behandlung in der OMC Amstelland in Amsterdam entschieden. Die Ärzte dort haben mich sehr gut behandelt und zudem direkt beruhigt. Mir wurde nach der ersten Sitzung direkt versichert, dass meine Augenprobleme auf jeden Fall behandelbar sind. Ich habe mich dann für eine Floater-Behandlung entschieden. 

Hierbei wird ein hochmoderner Laser eingesetzt, der selbstverständlich auch den allerneusten Technologie- und Sicherheitsstandards gerecht wird. In Kombination mit der Expertise der Ärzte sowie deren jahrelange Erfahrung kann man sich hier also wirklich darauf verlassen, dass einem sehr gut weitergeholfen hat. Ich hatte bei meiner Behandlung auf jeden Fall das Gefühl, die richtige Entscheidung getroffen zu haben und habe mich während der gesamten Zeit sehr sicher gefühlt. Das finde ich persönlich bei einer solchen Behandlung schon recht wichtig, da es sich nicht um einen alltäglichen Eingriff handelt.

Nervige Flecken im Auge

Meine Augenprobleme bestanden vor allem darin, dass ich sehr lästige Flecken im Auge hatte. In mehr oder weniger starker Form kann das schonmal passieren. Sehr viele Leute kennen dieses Problem und haben es auch selbst schon einmal gehabt. Bei mir war das ganze aber so stark ausgeprägt, dass ich irgendwann beinah nichts mehr gesehen habe und ich mich zudem die ganze Zeit über extrem konzentrieren musste, um alles noch einigermaßen gut sehen zu können.

Mit der Floater-Laser-Behandlung wurden meine Augenprobleme allerdings endlich und vor allem auch nachhaltig gelöst. Ich bin wirklich froh, dass ich mich für einen Besuch bei OMC Amstelland entschieden habe, da ich sonst wahrscheinlich noch immer viele Augenprobleme hätte. Ich habe aus dieser Situation gelernt, dass …

  • … es manchmal besser ist, auch mit kleineren Beschwerden einen Arzt zu besuchen
  • … Augenprobleme mit der Zeit wirklich immer nerviger werden können
  • … ein gutes Sehvermögen eigentlich keine Selbstverständlichkeit ist

Ich kann die Augenklinik von OMC Amstelland wirklich nur weiterempfehlen. Ich freue mich aktuell einfach nur darüber, dass ich endlich wieder gut sehen kann.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn